Schwellung

 

Schwellungen am After sind immer für den Patienten besorgniserregend. Dabei ist die häufigste Schwellung, die Mariske,völlig harmlos und kann nur bei einer gewissen Größe die Analhygiene erschweren. Auch die  Analvenenthrombose ist harmlos. Diese tritt plötzlich auf, ist teilweise sehr schmerzhaft und löst sich ganz von alleine wieder nach mehreren Wochen auf. 

 

Aber auch Hämorrhoiden, die bereits vorfallen, können ein Blutgerinnsel ausbilden und in diesem Zustand zu einer schmerzhaften Schwellung führen. Wichtig ist auch hier die abwartende Haltung und keine überhastete Operation. Abschwellende und schmerzlindernde Maßnahmen. Nach einigen Wochen im "Normalzustand" die Region inspizieren und ggf. eine Operation erwägen. 

 

Seltenere Schwellungen sind Feigwarzen als eine Geschlechtserkrankung und ein Darmvorfall.

 

Eine langsam auftretende, blutende und nässende Schwellung sollte immer durch einen Proktologen abgeklärt werden.